Vorsitz

Prof. Dr. Eva Schmitt-Rodermund

Prof. Dr. Susanne Stürmer

Präsidentin der Fachhochschule Potsdam

„Wissenschaft braucht Freiraum. Insbesondere die Verständigung zu mehr Flexibilität und Experimentierfreude ist das Fundament einer Hochschullandschaft der Zukunft. Wir werden daran arbeiten, bürokratische Prozesse zu verschlanken und die Verantwortung zu spezifischen Regelungen vom Ministerium in die Hochschulen zu verlagern. Ich begrüße ausdrücklich einen Richtungswechsel zu stärkerer Autonomie und werde mich in meiner Amtszeit proaktiv für eine Experimentierklausel im Brandenburgischen Hochschulgesetz einsetzen.“

Präsidentin der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

„Brandenburg hat eine vielfältige Hochschullandschaft, jede der BLRK Mitgliedshochschulen hat ihr spezifisches Profil und besondere Herausforderungen. In der Leitung der BLRK werden wir weiter daran arbeiten, den Hochschulstandort Brandenburg zu profilieren und die Zusammenarbeit in und die gemeinsame Positionierung der BLRK zu stärken“.